Ich lebe und liebe die Low Carb Ernährung und baue sie täglich in meinen Essensplan mit ein. Low Carb steht für eine gesunde, ausgewogene und für jeden machbare, sättigende und leckere Ernährungsweise!

Warum sind Kohlenhydrate Dickmacher? Menschen nehmen durch Nahrung auf verschiedene Weisen zu: Zum einen, indem sie mehr Fett essen als sie verbrauchen – das sammelt sich dann in unserem Fettgewebe an.

Zum anderen, wenn sie zu viele Kohlenhydrate verzehren. Der Körper wandelt sie in Glykogen um, das dann in der Leber und den Muskelzellen gespeichert wird. Wenn diese Speicher voll sind, verwandelt er den Überschuss in Fett um, das wiederum im Fettgewebe ablagert wird.

Low Carb ist eine der besten Ernährungsweisen um sein Gewicht zu reduzieren, es zu halten und gesünder zu leben.
Wichtig hierbei ist, schlechte durch gute Kohlenhydrate zu ersetzten und zu reduzieren!
Die Grundregel fürs Abnehmen: weniger KCAL aufnehmen als man verbraucht! Es ist eine gesunde Diätform, die deinen Organismus beim Abnehmen unterstützt und dich fit und gesund hält!

Auf meinem Blog möchte ich euch unter anderem zeigen, wie einfach es sein kann, gesund zu kochen, dass diese Art zu kochen und zu essen Spaß machen kann und man auf nichts verzichten muss.

Bei fast allen Rezepten, in denen man einen Low Carb Teig herstellt wird ein Low Carb Mehl, also ein Nussmehl, statt dem klassischen Getreidemehl verwendet. Sie sind nicht nur kohlenhydratarm, sondern auch ballaststoff– & proteinreich und glutenfrei.

Gerade weil die Low Carb Mehle von Nüssen und Saaten glutenfrei sind, benötigt man bei Low Carb Teigen ein extra Bindemittel wie zB gemahlene Flohsamenschalen oder geschrotete Leinsamen!

Auch der Zucker spielt eine große Rolle – hierbei ersetzt ihr am Besten den üblichen Industriezucker durch Birkenzucker – er ist ein toller Zuckerersatz, weil er vom Geschmack sehr ähnlich zum Industirezucker ist und 2 unschlagbare VORTEILE hat: er kann kein Karies verursachen UND hat nur halb so viele KCAL wie Zucker!

(Visited 298 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert