AuthorCarinaKochtCategory, DifficultyBeginner

Total Time20 mins

Rezept drucken


Basisches Frühstück - Hirse & Marille
MIT und OHNE Thermomix®

Wie gewünscht, hier ein basisches Frühstück für euch, das hier war eins meiner Lieblinge in meiner Basenwoche!


Beim MEINER Art des Basenfastens verzichte ich auch auf Gluten, es gibt verschiedene Varianten des Basenfastens - und diese gefällt mir persönlich am Besten!

Ihr könnt die Bowl mit Zimt und etwas Honig toppen!
Honig ist zwar auch Einfachzucker, aber hat viele andere gute Eigenschaften wie entzündungshemmende Enzyme!

Das Obst gare ich auch immer, somit hat es meine Verdauung einfacher, indem sie nichts rohes verwerten muss!

Viel Spaß beim Nachmachen - ihr könnt euch das Rezept am Besten gleich ausdrucken oder abspeichern unter dem Link 'Rezept drucken'!

Zutaten

50g Hirse
3 Marillen (Aprikosen)
Zimt, Kokosflocken, Honig

 

Zubereitung
MIT THERMOMIX

- Hirse gewaschen mit 120g Wasser im Mixtopf einwiegen
- Marillen halbieren und in den Gareinsatz legen
- Gareinsatz einhängen und Reiskochfunktion aktivieren
- Die Bowl nach Belieben mit Zimt und Honig toppen
- die Hirse klebt dann etwas am Mixtopfboden, dazu einfach messerüberdeckt Wasser und 1 EL Backpulver mit der Reinigung+ Funktion wieder lösen! 

OHNE THERMOMIX

- Hirse gewaschen mit 120g Wasser in einem Topf ca. 20 Min köcheln, danach noch einige Minuten ziehen lassen
- Marillen halbieren und im Dampfgarer 20 Min garen ODER
Marillen in einem Dampfeinsatz über den Kochtopf 20 Min garen
- Die Bowl nach Belieben mit Zimt und Honig toppen

Ingredients

Directions

Basisches Frühstück – Hirse & Marille
(Visited 1.157 times, 3 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert